Zurück
13.05.2014 | Fashion

Kristina BazanIhr Sommeroutfit 2014

Im Sommer 2014 dreht sich alles um die Faszination des Surrealismus, dieses wunderbar absurde Konzept, das von Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts die Kunstszene verzauberte und alle Konventionen auf den Kopf stellte. Die Kollektion ist von der modernen Kunst inspiriert und betont illusorische Oberflächen, matte und glänzende Stoffe und wunderbar klare Silhouetten.

Bloggerin Kristina Bazan von Kayture stattete auf ihrem Weg zum Coachella Musikfestival im BOSS-Store in Beverly Hills der Kollektion einen Besuch ab. Ihr Lieblingsteil? Ein schmal geschnittenes, schwarz-weiß-kariertes Kleid mit kurzen Ärmeln, dazu schwarze Riemchensandalen: „Ich liebe dieses Outfit, weil es äußerst feminin und schmeichelhaft und dennoch modern ist. Das Muster gibt dem Kleid einen Retro-Touch, aber das wird durch die Struktur perfekt ausgeglichen“, sinniert Kristina.

Die in Genf wohnhafte Blogger-Schönheit als beschäftigt zu bezeichnen, wäre untertrieben – Sie reist kreuz und quer durch die Welt, von New York bis Mailand. Ein absolutes Muss ist für Bazan aber eine funktionierende Garderobe. „Mir gefällt, wie BOSS es immer schafft, mit dem Kontrast zwischen der modernen, kultivierten Frau und den frischen, sexy Details zu spielen – man will die Sachen einfach sofort anziehen.“

Mehr Bilder

„Bei dieser BOSS Frühjahr/Sommer Kollektion 2014 geht es definitiv um die Verbindung aus Schick und Tragekomfort, und genau das gefällt mir so gut.“ – Kristina Bazan

Wir fühlen uns geehrt, dass sie sich die Zeit genommen hat, in unser Ladengeschäft am Rodeo Drive in Los Angeles zu kommen – in diese Stadt wird sie vor Saisonbeginn der Fashion Week Frühjahr/Sommer 2015 im September ziehen. Sie spricht weiter über ihren Gesamtlook: „Ich würde ihn zu einem schönen Brunch mit Freunden, zum Tee in einem tollen Hotel, zu einem Meeting (das Kleid sieht auch mit einem Blazer superschick aus) oder einfach für einen Shoppingtag tragen. Ich finde es äußerst vielseitig.“ 

Genau diese „neue Vielseitigkeit“ schafft es, die Grenzen des Alltags neu zu definieren – Kleidungsstücke können ausgewechselt und in Lagen getragen werden, für Arbeit oder Freizeit, Tag oder Abend, Werktage oder Wochenende.

Bevor sie zum Musikfestival in der Wüste von Palm Springs fährt, gibt Bazan uns noch einen letzten Tipp: „Im Sommer sollte man leichte Stoffe tragen, Kleidung, die praktisch auf der Haut schwebt und in der man sich leicht bewegen kann. Bei dieser BOSS Frühjahr/Sommer Kollektion 2014 geht es definitiv um die Verbindung aus Schick und Bequemlichkeit, und genau das gefällt mir so gut – man trägt immer die bestmögliche Qualität.“

Guest Editor Kristina Bazan

Bei KAYTURE.com dreht sich alles um Mode, Kosmetik, Luxus und Lifestyle. Ihre Website gilt heute als führende internationale Referenz. Kristina ist schon seit Langem ein großer Fan der Marke BOSS und war bereits Teil verschiedener markenbezogener Projekte.

NACH OBEN

HUGO BOSS Fashion News abonnieren

eMAG teilen

NACH OBEN