Zurück
26.02.2014 | Fashion

12 hoursIn New York City

von Kristina Bazan

Wie erlebt ein Modeblogger die New York Fashion Week? Fashion-Blogger Kristina Bazan berichtet über ihre persönlichen Erfahrungen in den 12 wichtigsten Stunden rund um die BOSS Fashion Show Herbst/Winter 2014.

„Mein Morgen beginnt mit einem atemberaubenden Ausblick auf den Meatpacking District im „The Standard, High Line“ Hotel. Statt an diesem wichtigen Tag zwischen Meetings und Shows hin- und her zu eilen, entscheiden James und ich uns für ein typisch amerikanisches Frühstück im Bett und gönnen uns dazu noch eine Portion Eggs Benedict sowie Granola mit Beeren.

Frisch gestärkt schreibe ich noch ein paar E-Mails, aber dann ist es auch höchste Zeit mich für die BOSS Fashion Show fertigzumachen, denn James und ich haben die Möglichkeit bereits vor der Show einen Blick in den Backstage-Bereich zu werfen. Ich schlüpfe in mein erstes Outfit – ein weißes BOSS Peplum-Top und Leggings mit Lederdetails – und vervollständige meinen Look für den Tag mit goldenen Accessoires und ein paar Spritzern BOSS Jour. Klassisch und doch modern – so mag ich es am liebsten. Bei unserer Ankunft im Backstage-Bereich sind die Vorbereitungen für die BOSS Fashion Show bereits in vollem Gange. Ich entdecke viele bekannte Gesichter und beobachte fasziniert wie sich die Models auf die Show vorbereiten. Besonders begeistert mich Edie Campbell, die später auch die Show eröffnet. Ich bin schon lange ein riesiger Fan von ihr und freue mich, sie endlich persönlich kennenzulernen. Kurz vor der Show steigt die Spannung merklich an und ich nutze die Zeit, um in mein zweites Outfit zu schlüpfen. Bei meinem Look für die Fashion Show handelt es sich um ein weißes Bodycon-Kleid – die perfekte Weiterentwicklung meines lässigen Outfits vom Vormittag.“

Mehr Bilder

“Für die Show trug ich dieses wunderschöne weiße Bodycon-Kleid.”

„Ich nehme meinen Platz neben meiner lieben Freundin Nicole Warne von Gary Pepper Vintage ein und dann beginnt auch schon die Show. Bereits die ersten Looks der neuen BOSS Womenswear Kollektion begeistern mich. Die Looks sind modern, elegant, sehr strukturiert und dennoch vielseitig. Es sind einige romantische Entwürfe dabei, aber auch formelle Schnitte und Details. Die Handschrift von Jason Wu, dem neuen Artistic Directors BOSS Womenswear, zeigt sich deutlich auf dem Laufsteg. Er bringt eine neue Ästhetik und viele frische Details und Elemente in die Marke.

Auch mein Lieblings-Fotografenduo Inez & Vinoodh, das den Film THISISBOSS zur neuen BOSS Womenswear Kampagne beigesteuert hat, ist unter den Showgästen und ich freue mich, als ich nach der Show die Gelegenheit habe kurz mit den beiden zu sprechen.

Für mich war es eine große Ehre, dass ich an diesem symbolischen Moment in der Geschichte der Marke BOSS teilhaben durfte und ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich bei dem gesamten Team für die interessanten Einblicke und spannenden Gespräche bedanken.“

Guest Editor Kristina Bazan

Bei KAYTURE.com dreht sich alles um Mode, Kosmetik, Luxus und Lifestyle. Ihre Website gilt heute als führende internationale Referenz. Kristina ist schon seit Langem ein großer Fan der Marke BOSS und war bereits Teil verschiedener markenbezogener Projekte.

NACH OBEN

HUGO BOSS Fashion News abonnieren

eMAG teilen

NACH OBEN