15.10.2013 | Sports
Zurück
09.10.2013 | Sports

Ab auf’s Grün!Golftipps von Martin Kaymer

Eigentlich wollte Martin Kaymer Profifußballer werden – hat es sich dann aber glücklicherweise anders überlegt. Seiner Leidenschaft für’s Grün blieb er aber treu! Mit nur 28 Jahren gehört Kaymer bereits zur Weltrangliste des Golfsports. Darüber hinaus verkörpert er als aktuelles Gesicht von BOSS Green stilvoll die perfekte Balance von Performance, Tradition und sportlich-moderner Eleganz. Eigenschaften, die mit dem Golfsport untrennbar verbunden sind und die sich in der BOSS Green Kollektion widerspiegeln. Unser Tipp, wenn Sie demnächst ein Golfturnier besuchen oder Ihre Ausrüstung um die neue BOSS Golf- und Sportswearlinie bereichern wollen: Halten Sie Ausschau nach dem BOSS Mobile Store, unserem Truck, der bei allen großen Golfevents vor Ort sein wird. Falls Sie in nächster Zeit keine Gelegenheit haben sollten, ein Golfturnier zu besuchen und Martin Kaymer live in Aktion zu sehen, können Sie dies in folgenden Videos tun:

Stilvolles Auftreten und sichere Haltung auf dem Court: Hier zeigt der Spitzensportler einige wichtige Schläge – für alle, die noch an ihrem Handicap arbeiten wollen. 

How to:
Hit a Fade
Die sichere Bank: Der „Fade“ gehört zu den beliebtesten und sichersten Schlägen beim Golfen. Aber nur, wenn man weiß, wie er richtig geht.
1. Der Tee wird etwas tiefer im Rasen platziert als sonst.
2. Die Achse von den Füßen, der Hüfte und den Schultern wird etwas weiter links zum Ziel ausgerichtet.
3. Der Schläger trifft den Ball nicht mittig, sondern eher mit der Ferse des Schlägers.

Play Chip and Run
Ein Schlag, an dem Profis und Amateure gleichermaßen Freude haben. Das Gute: Er erfordert fast die gleiche Bewegung wie beim Putten.
1. Die Position des Körpers nah zum Ball, damit der Schläger etwas aufrechter ist.
2. Die Füße stehen eng beisammen, der Stand ist etwas schmaler.
3. Das Gewicht liegt mit etwa 70 Prozent stärker auf dem linken Fuß.
4. Die Hände greifen etwas vor dem Ball. 

Hit a Lob Shot
Kurzer Schlag mit hohem Bogen: Der „Lob Shot“ bedarf etwas mehr Feingefühl. So gelingt’s:
1. Die Schlagfläche weit öffnen.
2. Etwas weiter nach links ausrichten.
3. Man schwingt an seinen Füßen entlang. 

NACH OBEN

HUGO BOSS Fashion News abonnieren

eMAG teilen

NACH OBEN