Arts

Das Fotografen-Duo Hunter &amp; Gatti <br /> Links auf dem Bild: Martin Cespedes; rechts auf dem Bild: Cristian Borillo

Das spanische Fotografen-Duo Hunter & Gatti gehört zur Elite der internationalen Modefotografie. Hier erzählen Hunter & Gatti, eines der begehrtesten Fotografen-Duos der Welt, über ihre Arbeit. Ihre Spezialität: Der virtuose Einsatz von Licht, die enge Verbindung zur Kunst und ihr interdisziplinärer Ansatz. Wir haben mit den beiden gesprochen:

Sie arbeiten als Duo, was für Kreative eher ungewöhnlich ist.
Wie funktioniert Ihre Zusammenarbeit?

Vielleicht war das früher ungewöhnlich, aber heutzutage können Sie immer mehr solcher Partnerschaften in der Fotografie beobachten. Vermutlich ist das so, weil sich die Fotografie insgesamt sehr stark verändert hat. Früher gab es nur den Fotografen und die Kamera. Um Kontrolle über das Bild zu bekommen, konnte man höchstens ein Polaroid vorab machen. Heute hat man zusätzlich einen Computer. Mit ihm hat man gleichzeitig ein Auge aufs Bild und auf die Kameraarbeit. Dadurch erhält man unterschiedliche Perspektiven auf das, was gerade vor sich geht. Wir haben festgestellt, wenn wir für Kunden arbeiten, ist diese Konstellation als Duo sehr von Vorteil. Es ist einfacher, Feedback zu bekommen; denn oft will niemand den Fotografen unterbrechen in seiner Arbeit. Über seinen Partner ist er einfacher zu erreichen. Das hilft dem Kunden und letztlich auch uns selbst.

Wie würden Sie Ihren persönlichen Stil beschreiben?
Was macht Hunter & Gatti aus?

Das wichtigste Element in unserer Fotografie ist das Licht. Alles wird über das Licht kontrolliert. Es gibt Fotografen, die sehr viel spontaner arbeiten als wir, und freier darin sind, den perfekten Moment zu erwischen. Wir haben keine Angst vor der Spontanität, aber wir wollen ein perfektes Umfeld kreieren und gehen dabei sehr planvoll vor. Zuerst denken wir an das Licht und dann daran, was auf dem Bild passieren soll. Auch die Inspiration aus der Kunst ist extrem wichtig für uns, unsere Arbeit hat immer einen Bezug zur Kunst. Wir lieben es, mit dem Bild zu spielen und die Farben zu verändern. Wir versuchen, den Dingen eine Persönlichkeit zu geben, auch wenn sie diese in der realen Welt so gar nicht haben.

Sie haben schon oft für HUGO BOSS gearbeitet.
Was ist das Besondere an der Zusammenarbeit?

Ganz ehrlich: Was wir besonders an HUGO BOSS schätzen, ist die großartige Zusammenarbeit. Das Creative Team von HUGO BOSS weiß genau, was es will. Es ist nicht so, dass sie nur einen Input geben und dann ist es unsere alleinige Aufgabe, die perfekte Lösung zu finden. Wir arbeiten als Team. Die offene Feedback-Situation macht die Arbeit sehr inspirierend und letztendlich sogar einfacher für beide Seiten. Und ganz sicher ist sie sehr hilfreich dabei, ein perfektes Bild zu bekommen.

Können Sie uns drei wichtige Tipps geben, wie man sich vor der Kamera verhalten soll? Das kommt vor allem darauf an, welchen Eindruck man erzielen möchte. Aber generell gilt: Versuche nicht, jemand anders zu sein und schaffe keine Barriere zwischen Dir und der Situation, werde nicht schüchtern. Denn dann kannst Du nicht das ausdrücken, was Du bist. Und genau darum geht es: Sei wie Du bist. Es ist für uns wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich jemand vor der Kamera wohlfühlt. Um wieder zu HUGO BOSS zurückzukommen: Wir haben für BOSS einige Sportler fotografiert und das sind keine professionellen Models. Diese Leute empfinden es manchmal als etwas merkwürdig, ihre Hände in Positionen zu bringen, die sie nicht gewohnt sind. Damit sie Vertrauen haben, muss man ihnen zeigen, dass man genau weiß, was man will und was man tut.

Sie arbeiten auch als Künstler und Mode selbst ist für Sie Kunst.
Was interessiert Sie an der Mode?

Natürlich kann Mode Kunst sein, für uns kann alles den Status von Kunst erlangen. Es kommt allein auf die Perspektive an und den eigenen Standpunkt. Ein Editorial für ein Magazin kann einfach nur kommerziell sein und es kann Kunst sein. Ich finde an der Mode interessant, dass sie die Möglichkeit bietet, die Welt darzustellen, in der wir leben.

Vielen Dank für das Interview.

ENTDECKEN SIE HIER DIE AKTUELLE BOSS GREEN KOLLEKTION

Das Fotografen-Duo Hunter & Gatti <br /> Links auf dem Bild: Martin Cespedes; rechts auf dem Bild: Cristian Borillo

Das Fotografen-Duo Hunter & Gatti
Links auf dem Bild: Martin Cespedes; rechts auf dem Bild: Cristian Borillo

Mikkel Jensen für BOSS Green Frühjahr/Sommer 2015 <br />Fotografie: Hunter & Gatti

Mikkel Jensen für BOSS Green Frühjahr/Sommer 2015
Fotografie: Hunter & Gatti

Pharrell Williams für die “I will make you a star”-Ausstellung<br />Fotografie: Hunter & Gatti

Pharrell Williams für die “I will make you a star”-Ausstellung
Fotografie: Hunter & Gatti

Crystal Renn für HGISSUE Fotografie: Hunter & Gatti

Crystal Renn für HGISSUE Fotografie: Hunter & Gatti

Muse Series Fotografie: Hunter & Gatti

Muse Series Fotografie: Hunter & Gatti

Mikkel Jensen für BOSS Green Frühjahr/Sommer 2015<br />Fotografie: Hunter & Gatti

Mikkel Jensen für BOSS Green Frühjahr/Sommer 2015
Fotografie: Hunter & Gatti

Nico Rosberg für BOSS Fotografie: Hunter & Gatti

Nico Rosberg für BOSS Fotografie: Hunter & Gatti

Lewis Hamilton für BOSS Fotografie: Hunter & Gatti

Lewis Hamilton für BOSS Fotografie: Hunter & Gatti

FASHION TRIFFT KUNSTDIE FOTOGRAFEN HUNTER & GATTI

Das spanische Fotografen-Duo Hunter & Gatti gehört zur Elite der internationalen Modefotografie. Hier erzählen Hunter & Gatti, eines der begehrtesten Fotografen-Duos der Welt, über ihre Arbeit.

Artikel lesen
GUGGENHEIM MUSEUM NEW YORK EXHIBITION: PAUL CHAN - eMAG HUGO BOSS

GUGGENHEIM MUSEUM NEW YORKEXHIBITION: PAUL CHAN

Vom 6. März bis 13. Mai präsentiert das Solomon R. Guggenheim Museum in New York den Gewinner des HUGO BOSS PRIZE 2014, Paul Chan.

Artikel lesen
CELEBRATING ART HUGO BOSS PRIZE 2014 - eMAG HUGO BOSS

CELEBRATING ARTHUGO BOSS PRIZE 2014

Im Rahmen eines glamourösen Empfangs in New York feierte die Kunstszene die 10. Verleihung des HUGO BOSS PRIZE.

Artikel lesen
DAS BESTE ZEITGENÖSSISCHER KUNST - eMAG HUGO BOSS

DAS BESTEZEITGENÖSSISCHER KUNST

Die Kuratorin des Guggenheim Museum, Katherine Brinson, spricht über den HUGO BOSS PRIZE 2014.

Artikel lesen
HUGO BOSS PRIZE DIE FINALISTEN 2014 - eMAG HUGO BOSS

HUGO BOSS PRIZEDIE FINALISTEN 2014

Im November wird die internationale Jury des renommierten HUGO BOSS PRIZE den Gewinner 2014 verkünden.

Artikel lesen

Art meets HollywoodIntroducing Marco Brambilla

Mit Blockbustern wie „Demolition Man“ machte er sich als Regisseur in Hollywood einen Namen. Heute zählt Marco Brambilla zu den innovativsten Videokünstlern unserer Zeit.

Artikel lesen

Zurück zum Anfang