HUGO TRACKS

Trickfinger © Ben Gibbs

Wir freuen uns in der heutigen HUGO Tracks Edition die hervorragenden Künstler Maxime & Remain, Trickfinger und Bxentric vorstellen zu dürfen. Einen eher düsteren und nahezu monotonen Sound haben alle Drei gemeinsam. Dieser wird jedoch auf ganz individuelle Weise mit frischen und melodischen, aber ebenso eher analogen und dennoch mitreisenden Synthesizer-Lines aufgepeppt. Also verneigen wir uns heute vor diesem großartigen elektrophonen Instrument und genießen den Sound.
Alle drei Tracks sind hier bei den HUGO Tracks zum Gratis-Download erhältlich. Es ist Eile geboten - es gibt nur eine limitierte Anzahl.

Maxime & Remain “Lost It”
Der Mitbegründer des Pariser Labels Meant Records, Remain, hat sich erneut mit Maxime Pasquier aus Brooklyn zusammen getan. Das Ergebnis dieser Kooperation ist die “Lost It EP”, welche diesen Sommer auf Meant veröffentlich wurde. Der gleichnamige Titel-Track, ein zünftiger, beinahe discohafter und stählerner Synth-Ton, ist typisch für das auch sonst eher trostlose und rabiate Klanguniversum der beiden Produzenten. Im Fall von “Lost It” wurde der raue Ton jedoch noch einmal mit verklärten Melodien und einem metropolitischen Funk-Beat aufgeheitert, welcher nicht nur uns davon überzeugte, ihn bei den HUGO Tracks vorzustellen, sondern ebenso unseren Freund Kasper Bjørke und das Duo Jackethat & Lipelis zu ganz eigenen Remixen animiert hat. Nun heißt es: Zurücklehnen und den Gratis-Download des Originals genießen.

Trickfinger “After Below”
Ein weiterer düsterer aber keinesfalls weniger rhythmischer und clubbiger Sound kommt von keinem geringeren als dem ehemaligen Red Hot Chili Peppers Gitaristen John Frusciante - für Liebhaber des House und Acid besser bekannt als Trickfinger. Dieses Jahr hat er seine nach sich benannte LP bei AcidTest veröffentlicht, ein Album das vollständig aus Hardware-produziertem Acid-House besteht. Die erste Single “After Below”, welche hier bei HUGO Tracks zum Gratis-Download verfügbar ist, erinnert mit mechanischen und hämmernden Melodien, endlosen Drums und verflochtenen Synth-Lines sehr an frühere Warp Records Releases. Mit seinem anständigen und klassischem Acid-House zeigt uns Trickfinger, dass er zweifellos ein angeborenes Gespür dafür hat, mit verschiedenen Styles seine eigene Klanglandschaft zu definieren.

Bxentric “Polymer”
Bryn Lewis aus London, welcher unter seinem Künstlernahmen Bxentric veröffentlicht, steuert den letzten Track zur heutigen HUGO Tracks Edition bei. Der Produzent mit einem fundiertem DJ Hintergrund, hat sich in letzter Zeit auf seine Studioarbeit konzentriert um eine neue Richtung und seinen einzigartigen elektronischen Sound zu entwickeln. Seine Bemühungen haben sich gelohnt, wie man in seiner neuesten EP “Chrome”, das Label-Debüt seiner eigenen Nanda Records, hören kann. Mit eingängig analogen Synths und vereinzelten Instrumentationen, zieht er den Hörer in seinen Bann. Bestes Beispiel dafür ist “Polymer”, unser letzter Gratis-Download für heute, mit seinem gefühlvollen und gleichzeitig unheimlichen Klang aus organischen Melodien und mechanischen Sounds.

Trickfinger © Ben Gibbs

Trickfinger © Ben Gibbs

Maxime © Meant Records

Maxime © Meant Records

Remain © Cedric Canezza

Remain © Cedric Canezza

Trickfinger © Ben Gibbs

Trickfinger © Ben Gibbs

Trickfinger © Ben Gibbs

Trickfinger © Ben Gibbs

Bxentric © Alice Rainis

Bxentric © Alice Rainis

Bxentric © Alice Rainis

Bxentric © Alice Rainis

Bxentric © Alice Rainis

Bxentric © Alice Rainis

ELEKTROPHONISCHER EFFEKTDREI SYNTH SOUNDS

Wir freuen uns in der heutigen HUGO Tracks Edition die hervorragenden Künstler Maxime & Remain, Trickfinger und Bxentric vorstellen zu dürfen.

Artikel lesen
TEUTONIK DISASTER VIER HUGO TRACKS AUS DEUTSCHLAND - eMAG HUGO BOSS

TEUTONIK DISASTERVIER HUGO TRACKS AUS DEUTSCHLAND

Die musikalischen Abenteuer von Tom Bioly, Johannes Brecht, Yannick Labbé und der Gebrüder Schwarz lassen sich am besten mit unseren Gratis-Downloads genießen.

Artikel lesen
HUGO TRACKS PODCAST #41 EXCITING TIMES - eMAG HUGO BOSS

HUGO TRACKS PODCAST #41EXCITING TIMES

In den letzten HUGO Tracks Ausgaben wurden unsere Ohren erneut von großartigen Künstlern wie Robi Insinna aka Headman, Helena Hauff und Jerome Derradji verwöhnt.

Artikel lesen
HUGO TRACKS MEETS SCHWARZ DONT CRACK - eMAG HUGO BOSS

HUGO TRACKS MEETSSCHWARZ DONT CRACK

Letzte Woche waren die HUGO Tracks in Berlin, um das R’n’B-Duo Schwarz Dont Crack zu treffen.

Artikel lesen
HUGO TRACKS SOUND LAB FOUR EXPERIMENTAL DOWNLOADS - eMAG HUGO BOSS

HUGO TRACKS SOUND LABFOUR EXPERIMENTAL DOWNLOADS

Eine Sache, die alle unsere heutigen Künstler bei den HUGO Tracks gemeinsam haben, ist ihr Bestreben mit Musik zu experimentieren.

Artikel lesen

ACID VOCALSTHREE DARING HUGO TRACKS

Die heutige HUGO Tracks-Edition steht ganz im Zeichen des Acid-House.

Artikel lesen

Zurück zum Anfang