Kundenservice

Verpackungen & Nachhaltigkeit

Produkt- und Transportverpackungen

HUGO BOSS sucht stets nach neuen Möglichkeiten, um langfristig CO2-Emissionen zu reduzieren und natürliche Ressourcen zu schonen. Wir achten darauf, den Materialeinsatz für Verpackungen stetig zu reduzieren. So verzichten wir bei unseren Versandkartons zum Beispiel schon seit einiger Zeit auf Füllmaterialien aus Plastik sowie auf Umreifungsbänder.
Aufgrund unseres breiten Produktangebots, das von Manschettenknöpfen bis hin zu Koffern reicht, gibt es erhebliche Unterschiede bei den Produktgrößen. Unsere Kartonmaße und Logistikprozesse sind auf Basis der gängigsten Produktgrößen optimiert, um das Frachtvolumen zu reduzieren und somit den CO2-Ausstoß zu minimieren.
Neben unseren stetigen Weiterentwicklungen, um Verpackungen nachhaltiger zu gestalten, ist es oberste Priorität, unsere Ware gemäß unseres Premiumanspruchs optimal zu schützen.

All unsere Produkte werden mit einem Lieferschein, einem Retourenlabel und Hinweisen zur Rücksendung geliefert. Leider sind Geschenkverpackungen und Shoppingtüten derzeit nicht verfügbar.

Nachhaltige Verpackungsmaterialien

Wir achten darauf, möglichst nachhaltige Rohstoffe einzusetzen oder wiederverwendbare Lösungen zu entwickeln. So haben wir uns zum Beispiel das Ziel gesetzt, bis 2025 nur noch recycelte oder andere nachhaltig gewonnene Kunststoffe in unseren Verpackungen einzusetzen. Das eingesetzte Papier soll bis dahin zu 100 % aus zertifizierten, nachhaltig bewirtschafteten Quellen stammen und/oder recycelt sein. Für die HUGO BOSS Versandkartons wird ausschließlich FSC®-zertifiziertes Papier eingesetzt, mit einem Recyclinganteil von durchschnittlich 85 %. Die Kartons sind vollständig recycelbar.
All unsere Papierverpackungen für Bodywear und Socken, alle Schuhkartons, Hängeetiketten und ein Großteil des Seidenpapiers werden aus FSC®-zertifiziertem Papier hergestellt. Nach Möglichkeit wird auch hier Recyclingmaterial eingesetzt. Empfindliche Produkte wie Kleider oder Anzüge sind in wiederverwendbare Anzugstaschen verpackt, um das Produkt zu schützen. Diese werden fast ausschließlich aus Recyclingmaterial gefertigt, ebenso wie die Kleiderbügel.
Kleiderschutzhüllen und Polybags werden sukzessive auf nachhaltigere Alternativen aus 50–100 % recyceltem Kunststoff umgestellt und sind vollständig recycelbar

Wiederverwendung und Entsorgung von Verpackungen

Unsere Kunden können dazu beitragen, die bestmögliche Nutzung der Verpackung sicherzustellen, indem sie z. B. Versandkartons und Tragetaschen wiederverwenden und alle Verpackungsmaterialien gemäß der lokalen Richtlinien entsorgen.