VORSCHLÄGE
Unsere Golfprofis: Wir stellen die Spieler vor

HUGO BOSS fördert eine Reihe an bekannten Golfstars und aufstrebenden Talenten aus der ganzen Welt. Bei jedem Abschlag stellen sie ihr Können, ihre Präzision und natürlich ihre Stilsicherheit unter Beweis.

Martin Kaymer in BOSS GreenMartin Kaymer in BOSS Green
Martin Kaymer

Der zweimalige Major-Turniersieger aus Deutschland arbeitet schon lange mit HUGO BOSS zusammen und hat seine eigene Golfkollektion „Martin Kaymer by BOSS“ entwickelt. Die ehemalige Nummer Eins der Weltrangliste konnte elf Turniersiege auf der ganzen Welt einfahren. Zu den Höhepunkten seiner Karriere zählen die Siege bei der US PGA Tour 2010 und den US Open 2014. Kaymer nahm außerdem drei Mal am Ryder Cup teil und spielte dort eine entscheidende Rolle, die dem europäischen Team jedes Mal zum Sieg verhalf.

Henrik Stenson in  BOSS GreenHenrik Stenson in  BOSS Green
Henrik Stenson

Schon lange gehört Stenson zur Riege der besten Golfer der Welt und landete in den vergangenen drei Jahren in den Top 5. 2013 war sein Jahr: Er war nicht nur der erste Spieler, der bei der US PGA Tour den FedEx Cup zum Saisonabschluss und das Race to Dubai der European Tour für sich entscheiden konnte – er schaffte sogar beides in einer Saison. Diese großartige Leistung brachte ihm den Titel „European Tour Golfer of the Year“ ein. 2014 setzte er sich gegen ein starkes Feld bei der DP World Tour Championship in Dubai durch.

Byeong-Hun An in  BOSS GreenByeong-Hun An in BOSS Green
Byeong-Hun An

An ist der Sohn zweier olympischer Medaillengewinner im Tischtennis und verließ seine Heimat Südkorea im Jahr 2005, um an der berühmten David Leadbetter Academy in Florida zu trainieren. Mit nur 17 Jahren wurde er der jüngste Gewinner der US Amateur Championship aller Zeiten. 2015 konnte er beweisen, dass er zu den aufstrebenden Golfstars seiner Generation gehört, indem er die BMW PGA Championship in Wentworth gewann, das größte Turnier Europas. Der Koreaner schloss das Jahr mit einer Platzierung unter den besten 30 der Weltrangliste ab – nicht schlecht für seine erste Saison bei der European Tour.

Dominic Foos in einer weißen Cap und einem Poloshirt von BOSS GreenDominic Foos in einer weißen Cap und einem Poloshirt von BOSS Green
Dominic Foos

Das deutsche Wunderkind schrieb 2015 Geschichte, als Foos die GANT Open in Finnland im zarten Alter von 17 Jahren gewann, was ihn zum jüngsten Gewinner der European Challenge Tour aller Zeiten machte. Dabei führte Foos, der bereits in der Junior-Kategorie zahlreiche Rekorde gebrochen hat, vom ersten bis zum letzten Loch und konnte so einen verblüffenden Sieg einfahren. Der junge Sportler mit dem unglaublichen Talent wird auch in Zukunft von sich reden machen.

Mehr von BOSS