VORSCHLÄGE
Was beim Wochenendausflug nicht fehlen darf

Wer sich hohe berufliche Ziele setzt, der muss auch mal abschalten können. Um sich selbst zu finden und neue Energie zu tanken. Auf Reisen und beim Entspannen kommen einem die besten Ideen. Ein Tapetenwechsel bringt oft das gewünschte Aha-Erlebnis. Worauf warten Sie noch? Packen Sie Ihre Koffer und buchen Sie den nächsten Städtetrip. Maximaler Stil mit minimalem Gepäck lautet das Motto. Damit der Urlaub reibungslos verläuft, sollten Sie Styles einpacken, die sich vielseitig miteinander kombinieren lassen. In unserem Guide verraten wir Ihnen, mit welchen Outfits Sie bestens auf Ihren Trip vorbereitet sind.

Look 1: Die Reise beginnt

Für den ersten Tag benötigen Sie einen multifunktionalen Look. Jeans sind der perfekte Ausgangspunkt: Sie sind smarter als Loungewear, aber ebenso komfortabel, und passen einfach zu allem. Power-Stretch-Denim bietet optimale Bewegungsfreiheit. Dazu noch schicke Sneakers. Mit einem Mantel bieten Sie Klimaanlagen im Zug oder Flugzeug die Stirn. Außerdem sparen Sie Platz im Koffer und vermeiden, dass Ihre Outerwear zerknittert. Unser Mantel mit praktischer abnehmbarer Kapuze schafft die Balance zwischen formell und leger. In der Beuteltasche haben Sie Pass, Bargeld und Ihre Reiselektüre schnell zur Hand. Sie besitzt ein Reißverschlussfach und einen Tunnelzug zum sicheren Verschließen. Das strukturierte Leder im edlen Blau setzt jederzeit ein Statement. Im Hotel angekommen, stellen Sie einfach Ihr Gepäck ab und machen Sie sich auf zur ersten Erkundungstour. Sie müssen sich nicht einmal umziehen.



Look 2: Sightseeing und Museen

Nach einer erholsamen Nacht ist Sightseeing angesagt. Mantel und Schuhe vom Vortag werden mit einem gerüschten Jeanshemd und einem Rock mit gebundener Taille kombiniert. Nach dem Museum geht es direkt zum Abendessen. (Sie haben es sich verdient!) Das legere Outfit ist ideal für eine City-Tour, macht aber auch im Restaurant einen eleganten Eindruck.

Look 3: Shopping

Am dritten Tag steht Shopping auf dem Programm. Schicke Boulevards und versteckte Top-Spots sind ideal, um kleine Souvenirs für Freunde und Familie oder ein besonderes Andenken für sich selbst zu finden. Wenn Sie den ganzen Tag von einem Geschäft ins nächste huschen, sollten Sie eine Lederjacke für draußen mitnehmen. Dazu ein legeres Streifen-Top und eine Jeans aus Stretch-Denim, damit Sie für den Shopping-Marathon und einen letzten Sprint vor Ladenschluss gerüstet sind. Wenn Sie noch Energie und Lust haben, können Sie direkt in den Abend starten.



Look 4: Last-minute-Pläne und Heimreise

Der letzte Tag kommt leider immer schneller als erwartet. Um ihn voll auszukosten, haben Sie alles bereits geplant: Brunch, Last-Minute-Shopping und dazwischen noch schnell eine Sehenswürdigkeit. Damit der Stresspegel am letzten Tag auf einem Minimum bleibt, sollten Sie ein komfortables Outfit wählen. So ist Ihnen eine entspannte Heimreise sicher. Wir empfehlen einen soften Strickpullover und eine Hose mit weitem Beinverlauf. Tasche und Mantel sind auch am letzten Tag die idealen Begleiter. Ab nach Hause.

Nicht vergessen