Kundenservice

Materialinformation

Für seine Kollektionen verwendet HUGO BOSS ausschließlich Materialien, die hohe Qualitätsansprüche erfüllen, und stellt sicher, dass HUGO BOSS Produkte keine gesundheitsgefährdeten Substanzen enthalten.

HUGO BOSS verpflichtet demnach jeden Lieferanten, eine Garantieerklärung zur Einhaltung der sogenannten Restricted Substances List (RSL) zu unterzeichnen. Die RSL gibt vor, dass die eingesetzten Materialien den jeweiligen Landesgesetzen und weder im Fertigungsprozess noch bei der Verwendung gesundheitsschädlich sein dürfen. HUGO BOSS unterstützt diese Prävention durch aktive Schadstofftests, die in akkreditierten Laboren durchgeführt werden und die Sicherheit und Qualität der Produkte dauerhaft gewährleisten.

Im Sinne der Gesundheit der Mitarbeiter in den Produktionsstätten verzichtet HUGO BOSS auf das sogenannte Sandblasting. Das Verfahren bezeichnet die Verwendung von Quarzsand im Sandstrahlverfahren zur Veredelung von Denimprodukten. Wird dabei ohne ausreichende Schutzmaßnahmen gearbeitet, kann dies zu schweren Gesundheitsschäden führen. Der Konzern verzichtet daher auch auf alternative Strahltechniken oder -mittel.

Einige Artikel z.B. Jeans enthalten den Hinweis auf Materialien tierischen Ursprungs. Dieser Hinweis ist unter "Material & Pflege" auf der Produktdetailseite zu finden.